Werbung

Vor dem Showdown, am 13.02.2020 gegen die FK Mardi Bellheim, gastierte die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft TSV Speyer / BC Römerberg in Landau. Die dritte Auswahl des ASV Landau spielte überraschend gut und hätte sich fast ein 4 : 4 erkämpft. Nach den Doppeln lag die SG bereits 2 : 1 zurück. Die Entscheidung fiel also im GD. 18 : 21 und 10 : 21 hieß es am Schluss des Spiels und die SG konnte den 9. Sieg in Folge feiern.
Die Aufstellung war wie folgt: 1.HD Daniel Häfner / Martin Flörchinger  2.HD Dirk Zenker / Clifford Griessel  DD Marion Zadworny / Katharina Vogel  1.HE Häfner  2.HE Zenker  3.HE Flörchinger  DE Louisa Schellenberg   GD Griessel / Schellenberg

 
Die zweite Auswahl machte sich auf in Richtung „Betzenberg“, zu Gast beim BV Kaiserslautern III. Leider mussten die Domstädtler Krankheitsbedingt auf ihre 2.Dame verzichten. Somit ging man also mit einem 0 : 2 Rückstand in die Begegnung. Zu allem Überfluss musste das 1.HE im 3. Satz beim Stande von 19:18 für die SG wegen einer Knieverletzung aufgegeben werden. (Hierzu nochmals gute Besserung an unseren 1. Herr Thomas Walter). Und so kam es, wie es kommen musste, man verlor denkbar knapp mit 5 : 3. Die Punkte wurden von  Thomas Walter / Konstantin Emming ( 1.HD ), Emming ( 2.HE ) und Sebastian Jänicke / Sabrina Weiß ( GD) erspielt.
Die Aufstellung  der SG:  1.HD Thomas Walter / Konstantin Emming  2.HD Kai Trauth / Sebastian Jänicke   DD —  1.HE Walter  2.HE Emming  3.HE Trauth  DE —  GD Jänicke / Weiß 
 
 
Die dritte Mannschaft der SG erwischte einen rabenschwarzen Tag und hatte absolut keine Chance beim Tabellenführer der Kreisliga (SG Eppstein / Kleinniedesheim ). Sie verlor die Begegnung mit 8 : 0.
Die Aufstellung:  1.HD Sebastian Jänicke / Christoph Weidemann   2.HD Gerd Strecker / Simon Staiger   DD Katrin Neubauer / Katharina Vogel   1.HE Weidemann  2.HE Strecker  3.HE Staiger   DE Vogel   GD Jänicke / Neubauer